Allgemeine Informationen zu unseren Feuershows

Eine Feuershow ist beinahe überall Outdoor, vor allem im Dunkeln oder bei Dämmerung – aber auch bei Tag einsetzbar.

Bühne

Für einen reibungslosen Ablauf der Feuershow, ist es sehr wichtig, dass wir die Auftrittsfläche wie besprochen vorfinden. Das bedeutet, zum einen, die Einhaltung der abgesprochenen Größe, zum anderen, dürfen sich keine Gegenstände (Deko,Beleuchtung,..) innerhalb der Auftrittsfläche befinden, zu welchen wir nicht im Voraus unser Einverständnis gegeben haben.

 

Ist der zu bespielende Untergrund leicht entzündlich (z.B. trockener Rasen) sollte dieser vor der Feuershow gewässert werden.

 

Während der Feuershow dürfen zudem keine Zuschauer, ohne unsere eindeutige Aufforderung, die Auftrittsfläche betreten.

 

Wichtig: Ohne besondere Absprache spielen wir nur Outdoor-Feuershows!

Genehmigung & Versicherung

Für Shows auf privatem Gelände benötigen Sie im Normalfall keine Genehmigung, außer eventuell die Einverständniserklärung des Eigentümers/ Geländeinhabers. Sollte die Show auf öffentlichem Gelände stattfinden, muss sie rechtzeitig (mindestens 2 Wochen im voraus)  beim Ordnungsamt angemeldet werden. Eine Abklärung mit der Feuerwehr ist gegebenenfalls auch von Nöten. Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen oder Problemen weiter.

 

Wir möchten Sie außerdem darauf hinweisen, dass wir eine spezielle Künstlerhaftpflichtversicherung abgeschlossen haben.

Musik und Sound

Dank unseres mobilen Soundsystems können wir Veranstaltungen, mit bis zu etwa 250 Personen, selbst beschallen. Dieses läuft ebenso wie unsere Lichttechnik mit Akku. Ein Stromanschluss ist also für die Feuershow nicht nötig.

Bei größeren Veranstaltungen benötigen wir eine Möglichkeit zum Abspielen der Musik vom Veranstalter. 

 

Die Anmeldung, sowie Abrechnung, von GEMA-Gebühren obliegt rechtlich dem Veranstalter. Informationen dazu finden Sie hier: https://www.gema.de/index.php?id=103.

Auf Anfrage bekommen Sie selbstverständlich eine Liste mit den Musiktiteln der Feuershow.

Schadstoffe, Sicherheit & Umweltschutz

Bei Brennstoffen handelt es sich in der Regel um Schadstoffe! Wir arbeiten bei Feuershows schon lange mit einem hochreinen und schwefelarmen Lampenöl eines bekannten Herstellers. Auf Wunsch können wir Sie auf das zugehörige Sicherheitsdatenblatt verweisen.

 

Wir verwenden Techniken und ergreifen Maßnahmen, sodass keine Brennstoffe die Auftrittsfläche verunreinigen. Damit stellen wir sicher, dass die Umwelt nicht belastet wird und für Sie nach einer Feuershow von uns kein zusätzlicher Putzaufwand entsteht.

 

Unsere komplette Ausrüstung prüfen wir regelmäßig und vor jeder Show auf ihre Zuverlässigkeit. Ist diese nicht mit absoluter Sicherheit gegeben, findet eine fachgerechte Reparatur oder ein Austausch statt.

 

Wir führen bei jeder Feuershow mindestens zwei fachgerechte Möglichkeiten, Pulverfeuerlöscher (zertifiziert nach DIN EN 3) und Löschdecke (zertifiziert nach DIN EN 1869)

), mit uns um im Notfall selbst eine Löschung durchführen zu können.

Wetter

Bei starkem Regen, Wind oder Unwetter sowie in Dürrezeiten können wir unsere Show zu Ihrer und unserer Sicherheit leider nicht performen und müssen auf  besseres Wetter warten. Bei leichtem Regen, leichtem Wind oder Kälte ist es uns jedoch aufgrund unserer Witterungsfesten Technik möglich trotzdem aufzutreten. 

 

Wir behalten uns diesbezüglich vor,  jeweils vor Ort zu entscheiden, ob eine Show wetterbedingt vollständig, eingeschränkt oder gar nicht möglich ist. Wenn wir nicht anderweitig verbucht sind können wir auf besseres Wetter warten. Sollte sich das Wetter nicht bessern, können wir Ihnen ein Ersatzprogramm in Form einer LED- oder Artistikshow bieten.